Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)

Ausbildung

Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d) werden in vielen Bereichen der IT-Branche eingesetzt. Häufig arbeiten Sie in Unternehmen oder Institutionen mit eigener IT-Abteilung, die für die Planung, Konfiguration und Administration von EDV-Netzen zuständig ist.

Während Ihrer Ausbildung kommen Sie mit allen Abteilungen und Bereichen des  Unternehmens in  Berührung (z. B. Verwaltung, Produktion, Logistik). Sie betreuen diese und geben Hilfestellung bei Problemen. Dadurch erlangen Sie umfassende Kenntnisse über sämtliche Prozesse und können innerbetriebliche Zusammenhänge gut erkennen.

Die Ausbildung erfolgt „dual“, das heißt betrieblich und schulisch.

Ausbildungsablauf

Während der 3-jährigen bzw. 2 ½-jährigen Ausbildung absolvieren Sie folgende Tätigkeiten:

  • Fehler bei auftretenden Störungen eingrenzen und beheben
  • Mitwirkung bei täglichen EDV-Fragen und Lösungsfindungen
  • Administration einer modernen Windows Server Umgebung
  • Mithilfe beim Planen und Durchführen von Projekten
  • Beschaffung von Soft- und Hardware

Betriebliche/Schulische Ausbildung

Die duale Ausbildung findet im Werk Treuchtlingen in der IT-Abteilung statt.
Die Fachinformatiker für Systemintegration 
(m/w/d) besuchen die Berufsschule in Ansbach, der Unterricht erfolgt tageweise. Das bedeutet, Sie befinden sich ein bis zwei Tage in der Woche in der schulischen Einrichtung.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation
  • einfache IT-Systeme
  • fachliches Englisch
  • Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungssystemen
  • Betreuung von IT-Systemen

Voraussetzungen

Wichtig für diesen Beruf ist auf der einen Seite technisches Verständnis aber auch logisches Denken und geplantes Vorgehen. Des Weiteren ist ein gewisses Maß an Eigeninitiative als Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d) erforderlich. Grundlegende Computerkenntnisse sind von Vorteil, da Sie täglich mit Hardware in Berührung kommen.

Weitere Voraussetzungen:

  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik
  • Motivation und Engagement
  • Lernbereitschaft
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse an Zusammenhängen und organisatorischen Tätigkeiten

Schulischer Abschluss

  • mittlerer Bildungsabschluss
  • Fachhochschulreife
  • Abitur

Abschlussprüfungen

  • Zwischenprüfung: nach 1 ½ Jahren Ausbildung
  • Abschlussprüfung: am Ende der Ausbildung, schriftlich und mündlich

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • IT-Projektkoordinator (m/w/d)
  • Softwareentwickler (m/w/d)
  • Betriebswirt für Informationstechnik (m/w/d)

Das bieten wir

  • Prämien für gute Leistungen in der Zwischen- und Abschlussprüfung
  • Kostenübernahme der benötigten Lehrmittel
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • betriebliche Altersvorsorge
  • sehr gutes Betriebsklima
  • Firmenevents und Ausflüge
  • betriebseigene Fitnesseinrichtung
  • gute und umfangreiche Ausbildung
  • Sonderurlaub bei einem krankheitsfreien Jahr

Wenn Sie noch Fragen haben oder neugierig wurden, bieten wir Ihnen gerne ein Praktikum an.  Melden Sie sich!

Altmühltaler Mineralbrunnen GmbH
Bahnhofstrasse 48
91757 Treuchtlingen
Tel: 09142 803 258 (Frau Schreiber)
bewerbung@altmuehltaler.de

Bewerbungsunterlagen bitte nur als .pdf einsenden, andere Dateiformate werden blockiert!